MO-Team kehrt zufrieden heim

Die 240 Minuten Arbeitszeit vergingen wie im Flug. Kein Taschenrechner, kein Handy, kein Laptop… Erlaubte Hilfsmittel: Geodreieck, Bleistift, Zirkel, das eigene mathematische Wissen, Durchhaltevermögen und Kreativität.
Gemeinsam mit über 70 weiteren Vertreter/innen der Mathe-Elite aus Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und sogar Bayern stellte sich das MO-Team unserer Schule den in vier anspruchvollen Aufgaben verpackten, mathematischen Herausforderungen.

mo-alle

Zum Ergebnis: Im Leistungsspektrum liegt unser Team im Mittelfeld. Den besten Repräsentanten unserer Schule, Lauri Hakala (8CR), trennten nur wenige Punkte von der ersehnten Qualifikation für den Bundeswettbewerb in Raach.
Für die exzellente Lösung der zweiten Aufgabe (Angabe s. Abb. unten) wurde Lauri von der Jury mit einer „Ehrenvollen Erwähnung“ ausgezeichnet.

aufgabe 2

Schaffst du es auch diese Aufgabe zu lösen? Oder hast sogar Lust auf mehr?
Lösungsversuche (mit Namen und Klasse) an kom@gymgmunden.at, persönlich  oder ins Fach
Vivat matematica in aeternum! 😉

Kommentar hinterlassen